Stell dir eine Welt ohne Kartoffeln vor

Die Kartoffel wurde im 16. Jahrhundert aus Südamerika nach Europa importiert und dort angebaut. Das Alter der Kartoffel wird auf 13.000 Jahre geschätzt. Es ist zu einem der wichtigsten Grundnahrungsmittel der Welt geworden und bietet eine gute Grundlage für eine fettarme und gesunde Ernährung von Menschen weltweit. Weltweite Forschungsergebnisse bestätigen den Nutzen von Kartoffeln.

"Health is the first duty in life"

Oscar Wilde

VIELSEITIG

Kartoffeln schmecken gut und lassen sich vielseitig in der Küche verwenden.  Das Gemüse ist nicht nur eine geeignete Beilage, sondern es gibt viele leckere Möglichkeiten:

Mehlige kochend:
Salzkartoffeln, Püree, Ofenkartoffeln, Aufläufe

Vorwiegend festkochend:
Salzkartoffeln, Eintopf, Pommes Frites, Bratkartoffeln

Festkochend:
Bratkartoffeln, Kartoffelsalat, Gratin, Pellkartoffeln

REICHHALTIG

Der Kaloriengehalt von puren Kartoffeln ist relativ gering. Eine durchschnittliche Knolle enthält ca. 70 kcal pro 100 Gramm. Reis dagegen enthält 93 kcal und Nudel 150 kcal bei der gleichen 
Menge. Der hohe Fasergehalt sorgt für eine lange Sättigung:

• Kalorienarm
• Niedriger Fettgehalt
• Viele Ballaststoffe

Gesund

Kartoffeln sind ideal für eine gesunde und reichhaltige Ernährung des Menschen, da sie wertvolle Inhaltsstoffe enthalten:

• Viele Mineralien und Vitamine
Hoher Kaliumgehalt
• Wirksame Antioxidantien
Kein Cholesterin

ERNÄHRUNGSPYRAMIDE

Nahrhaftes und gesundes Essen, was genau ist das? Deshalb hat das Bundesamt für Ernährung  alle aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse über gesunde Ernährung gesammelt und öffentlich gemacht. Für nähere Informationen besuchen Sie bitte die externe Webseite:

Bundesamt BZFE

KARTOFFELWISSEN

Woher kommt die Kartoffeln, wie kam sie nach Europa, wie und wo wächst das Gemüse und was passiert danach? Um mehr Informationen über die tolle Knolle erhalten, besuchen Sie einfach die externe Website:

wikipedia

CIP KAMPAGNE

Wie fördern Sie etwas, das wir alle für selbstverständlich halten? Indem wir Menschen bitten, sich eine Welt ohne sie vorzustellen. Das ist die Prämisse unserer Kampagne: Stellen Sie sich eine Welt ohne Kartoffeln vor. Diese nachdenkliche Botschaft ermutigt die Verbraucher, die Kartoffel und ihre Bedeutung in ihrem Leben wiederzuentdecken.

CIP CAMPAIGN

FAKTEN

• Lateinischer Name: Solanum tuberosum
• Ernte: Familie Solanaceae (Solanaceae)
• Herkunft: Anden, Südamerika
• Import: 16. Jahrhundert von den Spaniern nach Europa gebracht
• Sorten: Rund 5000 verschiedene Sorten weltweit
• Ernte: 2018, weltweit etwa 376 Millionen Tonnen
Erntezeit: Juni bis Oktober
• Pflanze: bis zu 1 m, weiße bis violette Blüten, Stiele + Blätter giftig
• Lagerung: Dunkel, 5 - 10 Grad Celsius in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit

Top